Nina from Argentina

    Nina from Argentina


    Location:
    ***+
    Die alt-bekannte Adresse in der Mattenstaße. Mittlerweile sieht es vor dem Eingang bzw. in der Straße echt wesentlich ordentlicher aus als früher. Nina's Appartement im EG ist klein, aber zweckmäßig und aufgeräumt
    Sauberkeit:
    ****
    Zimmer sauber, hygienisch und aufgeräumt.
    Duschen/Getränke/Handtuch:
    ****
    Wurde alles unaufgefordert angeboten!
    Hygiene:
    ****
    Gepflegtes Mädel.
    Preis/Leistung:
    ***+
    80430. Freiburger Standard würde ich sagen!
    Optik:
    ***+
    Gute Figur, sehr schlank. Die Brüste sind gemacht, aber ich finde nicht sehr gut!
    Realitäts-Check Photos/Beschreibung:
    ****
    Die Fotos sind real und geben das Mädel korrekt wieder.
    Typ/Chemie:
    ***+
    Nina war sehr freundlich und fröhlich. Aber für meine Begriffe trotzdem einen Tick zu professionell in ihrer Art!
    Kommunikation:
    ***
    Bis auf ganz wenige Schlagworte spricht sie kein deutsch. Sie spricht allerdings ganz gut Englisch!
    Action:
    ***
    Gutes Vorspiel mit engen Körperkontakt (wirkte allerdings auf mich einstudiert)! Blasen (natürlich mit Gummi) war gut, relativ tief und druckvoll, das fühlte sich gut an! Sie lies sich auch gerne lecken, das schien ihr durchaus zu gefallen. Trotzdem war ihr Orgasmus gespielt. Die anschließende Aussage, dass sie einen "intensiven Orgasmus" hatte, hätte sie sich meines Erachtens sparen können -ich mag die ehrlicheren und natürlichen Girls lieber! GV wurde in den 3 klassischen Stellungen praktiziert: Missio, Reiter und Doggy! Positiv dabei: Nina ist sehr eng, das fühlt sich gut an! Sie geht dabei auch insgesamt ganz gut mit und scheut auch keinen engen und innigen Körperkontakt. Negativ: Zungenküssen weichte sie aus. Ich denke, diese macht sie nicht so gerne. Als leidenschaftlicher Küsser fehlten sie mir!
    Spezial:
    -
    meinerseits nicht angefragt/gewünscht.
    Zeitmanagement:
    ***
    Relativ eng getaktet. Habe nicht auf die Uhr geschaut, aber ich denke, die Zeit wurde eventuell sogar leicht unterschritten! Eine abschließende Massage und kurzes Kuscheln zum Ausklang wurde nicht angeboten. Es kam sofort die (Rauswerfer-)Frage, ob ich nochmal duschen möchte!
    Anwesenheit:
    ***
    Nina war laut eigene Aussage nun das zweite Mal in Freiburg. Angeblich gefallen ihr sowohl die Stadt als auch ihre Gäste hier, daher kommt sie wahrscheinlich bald mal wieder. Wann das sein wird, habe ich nicht gefragt, da es für mich keine große Relevanz hat!
    Wiederholungsfaktor:
    30%
    Das war ein solides Date, mehr nicht. Daher werde ich, sollte sie mal wieder vor Ort sein, dann doch lieber eine neue Dame ausprobieren bzw. eine meiner Favoritinnen auswählen!
    FAZIT:
    ***Hatte Nina auch aufgrund zweier Berichte in einem anderem Forum besucht, in welchem Sie sehr für ihren GF6 gelobt wurde. Wahrscheinlich waren meine Erwartungen an das Date somit ein bisschen zu hoch. In Sachen Girlfriendsex hatte ich im Pay6 schon weitaus bessere Erlebnisse. In meinen Augen war der Ablauf des Dates ein wenig zu professionell aufgezogen.
    Der ein oder andere wird aber mit Sicherheit Gefallen an einem Treffen mit Nina finden! ;)

    Kontaktdaten:
    Mattenstr . 6, Freiburg im Breisgau
    Tel: 0176-67248974
    Bilder
    • Nina-Argentinien_04.png

      346,93 kB, 613×405, 62 mal angesehen
    • Nina-Argentinien_01.png

      264,13 kB, 475×477, 58 mal angesehen
    • Nina-Argentinien_02.png

      202,25 kB, 316×471, 61 mal angesehen
    • Nina-Argentinien_03.png

      223,31 kB, 313×479, 58 mal angesehen
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle
    Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst. [George Best]