Freiburg Escort oder ELF

    Freiburg Escort oder ELF

    Im Moment drehen sich die Gedanken lose um die Frage Lust auf .....

    Premium?
    -Freiburg Escort oder ELF ?

    Oder
    Doch Sicher und solide?
    -Deliama?

    Oder
    Neugierig und ungewiss?
    Marina/Haierweg?

    Angeregt und reflektierend durch die Diskussion zu meinem letzten Beitrag, wollte ich eventuell mal wieder einen PaySEX Termin wahrnehmen.

    Bei den Elfen war ich vor Jahren mal. War oft gut. 2x richtig klasse und das letzte Mal bei weitem das Geld nicht wert (trotz guter Kritiken)
    Vielleicht mal den Escort Freiburg testen? Aber Berichte darüber sind sehr sehr rar. (Oder ich zu eingeschränkt in meiner Suchqualität)
    -bei beiden stellt sich ja immer die Frage: wen hätte ich gern? Wer ist zu dem Zeitpunkt verfügbar? Passt es dann? -denn der erste Smalltalk, die ersten Sekunden für die Entscheidung Sympathie ja/nein fehlt hier ja.

    Dem gegenüber steht "never Change a winning Team": Deliama und ich ;) --> sofern die Dame passt, s.o.
    Tendenziell ohne Sex. Aber theoretisch zubuchbar.....

    Und zu guter Letzt Marina auf Grund der guten Berichte.
    Ohne Sex. Mit anfassen ohne Aufpreis.

    Im Haierweg war ich zuletzt spontan ohne Anruf. Ohne Blick auf die Planung . Es öffnete Nicole und sie war die einzige freie Dame. Hätte auch klappen können. Aber hier wahr nach ein paar Sekunden für mich klar: zu wenig Sympathie für intime Spielereien. Was mir dann immer etwas Leid tut für die Damen. Aber am Ende geht es ja um's Geschäft und Geld und da möchte ich das es passt ;) auch wenn man dennoch daneben liegen kann....

    Aktuell tendiere ich zu Escort.
    Aber frage eben in die Runde nach Erfahrungen zu den beiden Agenturen...
    Oder wie würdet ihr entscheiden? :)



    P.s. meine beiden Tantra Erlebnisse werdeich noch berichten...
    Wer keine Hoffnung hat, in einem Kampfe zu siegen, oder ersichtlich unterlegen ist, will um so mehr, daß die Art seines Kämpfens bewundert werde.Friedrich Nietzsche
    Huhu,
    zwar gehöre ich wohl nicht zu den bevorzugten "Ratgebern", frage mich aber inwiefern -abgesehen von validen Aussagen über z.B. Preise, Hygiene, Sprachkenntnisse, Parkmöglichkeiten, Realitätsnähe von Internetbildern und ähnliches- die durch persönliche Vorlieben beeinflussten Entscheidungen anderer Männer Einfluss darauf haben sollen wie ein -anderer- Mann sich entscheiden soll?
    Jaaa ich bin numal kein Mann (der Götter sei Dank *g*), kenne aber so einige :P , und entgegen vieler Klischee-Meinungen durfte ich da die Erfahrung machen daß Männer -unfassbarerweise- ähnlich individuell auf gewisse Reize reagieren wie Frauen.
    Nach Erfahrungen zu fragen finde ich durchaus sinnvoll (in jedem Bereich), und dafür is sonen Forum hier ja wohl auch da ;)
    "Wie würdet Ihr entscheiden" finde ich in dem Kontext allerdings komisch *g*

    Nun also -mein- Rat :rolleyes:
    Schau Dich um (ich kenne die von Dir genannten Anlaufstellen nicht, ich kenne nur kaufmich , aber das ist allgemeingültig) , in deinem Fall meine ich Du solltest mehr Fokus auf den Profiltext als auf aufgehübschte Bilder legen, "Standard-Texte" wirst Du wohl als solche erkennen können, und Dir denken können was Dich da warscheinlich erwartet...ich denke Du brauchst ne "naturgeile" und keine SDL die alles durchzieht um ihre Miete zu bezahlen, und leider ist es so daß die knackigsten, hübschesten, jüngsten geilen Schnecken zwar manchmal, aber eher selten mit inbrünstigem Eigenspass dabei sind ;) Das ist halt wohl nen Kompromiss der oft gemacht werden muß...ein perfektes Seite1-Model bei dem ohne Flutschi nix geht und deren stöhnen beim Orgasmus des Kunden schlagartig aufhört weil der Job ja nu rum ist oder ne Lady die am liebsten liegt weil man im Stehen sonst sieht daß ihr Arsch doch schon bissl hängt, dafür aber abgeht wie Schmidts Katze :D
    Man muß eben Prioritäten setzen, die kann man aber nur für sich selbst definieren, und...ne Niete ziehen kann man immer -auf beiden Seiten btw ;) - und wenn die Chemie nicht passt, passt sie eben nicht...
    ​zu wenig Sympathie für intime Spielereien. Was mir dann immer etwas Leid tut für die Damen.
    Ich finde ja daß immer -beiden- geholfen ist wenn sowas klar ist bevor man nackig neben/aufeinander liegt ;)
    Deshalb mein wichtigster Rat: Wenn nach entsprechender Vor-Kommunikation das Bauch-und Schwanzgefühl gut ist, beim Tür öffnen aber im Keller: Höflich und vor allem ehrlich sagen was Sache ist.
    Ansonsten: No risk, no fun.. :P
    Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur !