Villa 15 de Luxe von Rockern und Zuhältern beherrscht?

      Popp Guardiola schrieb:


      [...]
      Für mich selbst gesprochen bedeutet dies u.a.: Sex macht mir (egal ob privat oder gegen Bezahlung) immer dann am meisten Spass, wenn ich das Gefühl habe, dass die Dame es gerne bzw. freiwillig macht und wenn sie im Idealfall selbst auch Spass dabei hat.
      [...]
      Natürlich zahlt man als Freier Geld für diese "Dienstleistung", allerdings würde ich mich schon ziemlich mies fühlen, wenn ich hinterher zum Beispiel erfahren würde, dass die entsprechende Dame zum Pay6 gezwungen wird und noch schlimmer: es aus freien Stücken vielleicht gar nicht mit mir hätte machen wollen! :cursing:
      Daher versuche ich (so gut es eben nur geht) bei der Auswahl meiner SDL's schon darauf zu achten, dass die Dame(n) einen selbstbestimmten Eindruck machen!


      Chapeau, dem ist absolut nichts hinzuzufügen und kann ich zu 100% zustimmen, genau so ergeht es mir auch.

      Popp Guardiola schrieb:


      So, jetzt gehen wir mal von "Szenario 3" aus:
      die SDL verweigert nun also die Hilfe durch das Schlumpf-Member. Was passiert also? Entweder gibts direkt Prügel, oder
      der Spatzenhirn-Schlumpf geht zu seinem Chef dem Papa Schlumpf und petzt! Nun setzt also Papa Schlumpf die SDL unter Druck, schließlich will er ja, dass alle Member aus seiner "Schlumpf-Familie" glücklich sind und ihm weiterhin die volle Unterstützung gegen die befeindete Rocker-Gang "Die Gargamels" zusichern!
      Nehmen wir mal an, die SDL bleibt weiterhin eisern und standhaft und lässt sich weder beindrucken, noch unterbuttern! Entweder gibts nun Prügel durch Papa Schlumpf oder aber sie kriegt "lediglich" einfach keine neuen Termine mehr im Schlumpf-Bordell!



      *lol* Bei der Szenarien-Aufzählung wollte ich bei der 3 grad schon mitleidig kopfschüttelnd seufzen...bis ich dann eben den letzten Absatz las ;)
      Jupp genau so läuft das nunmal.
      Eigentlich fällt mir das Thema Rockerclubs durch meine Vergangenheit schwer, und man sollte eigentlich nie alle über einen Kamm scheren (Z.B. gabs an meinem letzten Wohnort einen absolut obercoolen Club der Anti-Rechts-Demos, Blutspenden usw organisierte..aus Überzeugung :) )
      Doch es ist definitiv tatsache daß -wenn ein Club bei nem Bordell o.ä. mitmischt- 100%ig Zwang und Gewalt zu den "Geschäftsbedingungen" gehört. Und sogar die selbstbewussteste, mutigste und straighteste SDL auf der Welt hätte keine Chance dort -nur unter ihren eigenen Bedingungen- zu arbeiten. Das ist schlicht Fakt.

      Also Du siehst @Dirty, im Prinzip hat es in erster Linie mal rein egoistische Gründe, dass ich viel lieber mit SDL's zu tun haben möchte, bei denen ich den Eindruck habe, dass sie es frewillig und aus eigenen Stücken machen!​

      Ich bin ein Fan von gesundem Egoismus ;) Die Sache ist ja die: Menschen (Ja, nicht nur Männer :D ) die ihr eigenes Vergnügen "ohne Rücksicht auf Verluste" durchboxen sind zum einen wirklich oft nicht grad die hellsten Kerzen auf dem Kuchen, zum anderen, bzw vielleicht genau deshalb, oft nichtmal fähig -wirkliche- Euphorie zu empfinden. (Eben wie die "Mir doch egal, die Alte soll geil aussehen, mir ordentlich einen blasen und als Fickloch zur Verfügung stehen" Typen, denen nichtmal klar wird was für Erlebnisse sie eben -nicht- haben weil sie so denken...denn theoretisch ist das nix weiter als onanieren 2.0 ..-ich- liebe Sex u.a. deshalb so sehr weil es unzählige Spielarten gibt, ich kann mich machtvoll fühlen wenn ich den Sexpartner mit meinem Tun -oder meinem Geniessen- um den Verstand bringe, ich kann mich aber auch ausgeliefert und selbst um den Verstand gevö..gebracht fühlen. Wundervolle Vielfalt, die ich nicht genießen könnte wenn es mir nur darum ginge zu nem schnöden Orgasmus gebracht zu werden. Herrje der ist eh kein Indikator, 1 Minute mit mir selbst und ich hab einen :D. Aber das "spielen", erkunden, herausfinden, genau auf die Reaktion des Gegenüber zu achten und sich darauf einzustellen um die Befriedigung zu haben es grad wieder etwas gesteigert zu haben...und/oder sich fallenlassen, erleben daß der andere geilen Spass daran hat mich immer weiter zu treiben und dabei selbst völlig irre wird :P DAS ist Sex für mich...und da spricht auch aus mir der pure Egoismus, denn von der Sache her bin ich nicht auf der Welt um irgendwelche Typen glücklich zu machen, ich tu es weil es -mir-Spass macht und Befriedigung verschafft...tatsächlich hab ich mir vorgenommen mir irgendwann mal nen Callboy zu bestellen..neue Erfahrungen sind immer spannend *gg*)
      Ups, abgeschweift... :P
      Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur !
      Da dies der erste Beitrag hier zu dem Thema ist der -so garnichts- mit dem Thema ansich zu tun hat und lediglich persönliche Sichtweisen auf verschiedene User zum besten gibt frage ich mich grad wie man wohl "Kindertheater" am besten definiert...
      Also ich bin zwar selbst bissl OT geraten, aber ich würde mir wünschen daß bei einem Thread zu einem Thema dieses wenigstens -halbwegs- etwas mit den Beiträgen zu tun hat... 8|
      Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur !
      Also, Tommcat, ich habe deinen Beitrag freigeschaltet, obwohl Thema verfehlt.

      Aber in Zukunft könnten alle ein bißchen mehr aufpassen.
      Im Zweifelsfall brauchen wir eine Sondersparte für: Innenleben des Forums.

      So, jetzt habe ich hier nix zum Thema geschrieben, bisher, allerdings habe ich schon mehrfach gesagt hier, das ich alle Bordelle von Rockerbanden grundsätzlich meide. Und das tue ich auch.

      Ich bevorzuge die selbstbestimmte Dienstleisterin !

      tommcat schrieb:

      Und dann, als ich deinen Beitrag danach auch like,
      dann nimmt Popp Guardiola sein Like wieder heraus !!!

      Es ist einfacher als Du denkst: ich hatte mich zunächst verklickt und versehentlich ein Like gegeben, als ich dies bemerkte, nahm ich es wieder raus! Aber nette Verschwörungstheroie! :D

      tommcat schrieb:

      Soll ich das jetzt persönlich nehmen - oder eher du, Pinocchio?

      Macht das denn überhaupt einen Unterschied??? :D :P
      Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle
      Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst. [George Best]
      Ich wollte gestern schon ausführlich zu dem Thema schreiben, nur die unqualifizierte Bemerkung von Pinocchio
      Pinocchio schrieb:
      Schon einmal darüber nachgedacht?
      Vielleicht ist dieser Reyner ein Mitbnewerber der Villa 15 und hat gezielt im Forum gegen die Villa 15 geschrieben um Stimmung gegen sie zu machen und ihr zu schaden?

      hat mich davon abgehalten. Ich versuche es jetzt noch einmal.

      Ich versuche normalerweise auch nur selbstbestimmte Dienstleisterinnen wie kracher es schreibt zu besuchen. Damit meine ich auch Escorts und Independent Escorts. Ich versuche dabei auch auf die Nationalitäten zu achten. So meide ich z.B. eher Rumäninnen. Ich bevorzuge eher Deutsche oder Deutschsprachige die schon länger in Deutschland leben. Ich bin nicht dafür geeignet, hingehen, ausziehen, vögeln! Ich brauche eine gewisse Anlaufzeit und das Gespräch damit etwas Kennenlernen stattfindet. Nur manchmal ist bei mir die spontane Geilheit und der Druckabbau stärker. So auch geschehen bei der Deea im Na Und in Villingen-Schwenningen: bordellberichte.com/forum/inde…lt/257062/?highlight=Deea
      Ich war davon ausgegangen, daß sie Italienerin ist und habe erst später beim Betrachten der Homepage bemerkt, daß sie Rumänin ist. Und wie wahrscheinlich viele auch informiere ich mich auf den einschlägigen Homepages der Adressen in Freiburg, bei Ladys und im kaufmich -Pautal und den Anzeigeblättern wie der Zypresse.
      Bei der Villa 15 de Luxe schaue ich regelmäßig auch die Homepage an und es gibt auch hin und wieder, auch deutsche Frauen, die sind allerdings in der Minderheit. Ansonsten fast nur Ostblockfrauen.
      Ich hatte irgendwo vor längerer Zeit gelesen, daß die Verantwortlichen bei der Villa 15 de Luxe nicht ganz gesetzeskonform sind und es da auch schon negative Schlagzeilen über Zwang, Ausbeutung und Zuhälterwesen gab. Daher diesbezüglich meine Anfrage zu der Villa 15 de Luxe. Es war nicht meine Absicht diese Adresse schlecht zu machen. Es war der Wunsch nach Information. Und wo kann man besser Informationen erhalten als in diesem Forum.

      Ich stimme Popp Guardiola zu, daß bei Rumäninnen die Gefahr wahrscheinlich größer ist, daß sie ausgebeutet werden. Es ist auch so, daß die jungen Frauen teilweise von den Familien in das gelobte Deutschland geschickt werden um Geld zu verdienen. Dieses wird dann oft zum einem großen Teil nach Rumänien heimgeschickt. Teilweise ist auch in den Familien und auch den Frauen selber bekannt, daß sie in Bordellen zum anschaffen vorgesehen sind. Sie sind so leichte Opfer für die Zuhälter und Ausbeuter. Sie tun für ihre Familien in der Heimat etwas Gutes, nur zu welchem Preis?
      Sie gewöhnen sich vielleicht an die Arbeit und haben wegen des Geldes vielleicht sogar Gefallen daran. Der Anteil von Rumäninnen in den Clubs ist meines Erachtens recht hoch.
      Deshalb meide ich die Clubs. Ob man so ohne weiteres erkennen kann, daß die Frauen ausgebeutet werden oder unter Zwang arbeiten, halte ich für sehr schwierig.
      Meine konkrete Anfrage zur Villa 15 de Luxe hatte also den Hintergrund zu erfahren, ob meine Informationen zu der Adresse richtig sind.
      Ich glaube man kann nicht so ohne weiteres sagen die früheren Verantwortlichen sind bestraft und nun ist dort wieder alles in Ordnung. Bei den Bestraften handelt es sich doch oft nur um die Spitze des Eisbergs und die 2. Garde rückt nach. Deshalb ist die Villa 15 de Luxe nicht mehr eine Adresse, die ich besuchen werde. Auf die Homepage werde ich weiter gehen um mir die optischen Leckerbissen anzuschauen. „Anschauen und sich erfreuen und Appetit holen ja, aber gegessen wird woanders!“

      Danke für die vielen Informationen, Antworten und Meinungen von Euch und auch von Dirty.
      Wir Männer haben den Stecker und die Frauen haben die dazupassende Dose.

      Neu

      Ich entschulige mich wegen Reyner. Meiune Unterstellung gegen ihn war nicht gut.
      Ich habe es wissen wollen und war in der Villa 15.
      Habe mich mit der Polin Magdalena eingelassen.
      villa15-deluxe.de/magdalena/

      Es war richtig gut mit ihr. Ich werde noch ausführlich berichten.
      Die Villa 15 macht einen sehr guten Eindruck. Ich hatte nie das Gefühl da ginge es nicht mit rechten Dingen zu.
      Auch die Gespräche dort über angesprochene Probleme kann ich nicht bestätigen.

      Neu

      Ich behaupte mal dass die Villa 15 sauber ist und ordentlich geführt wird.
      Damit meine ich dass Gesetze eingehalten werden.
      Ein solcher Puff wird nach dem er gestzeswidrig aufgefallen wird sicherlich über Jahre besonders überprüft und beobachtet.
      Hat jemand Beweise dass es nicht ordnungsmäss dprt zugeht.
      Komisch früher hat sich der Tomasek mit Eissen und Informationen zu solchen Dingen gemeldet. Aber er schweigt bisher.