Freiburg Gesichtsbesamung

    Ich war ja auch schon im Lancelot, kann dir aber nicht sagen was da mit Gesichtsbesamung geht. So etwas ist nicht mein Ding. Sicherlich gibt es in den FKK-Clubs Frauen, die so etwas anbieten. Aber deshalb in einen Club gehen und rumfragen wäre mir zu aufwendig.

    Stefan, was ich nicht verstehe ist:
    Bei Lad...s und kaufmich dteht in den Profilen, was angeboten wird. Wenn dir eine Frau gefällt, ruf die doch einfach an oder schreib ihr, ob sie dies und jenes anbietet und ob das zusätzlich kostet.
    Bisschen Eigeninitiative dollte schon sein. Die Frauen beissen nicht, höchsten lutschen die deinen Schwanz und das hast du bestimmt gern.

    Wie in wahren Leben muss man auch bei den professionellen Frauen auch die Initiative ergreifen, wenn man mehr will und frsgen ist noch immer die beste Lösung.
    Danke für den Beitrag,
    zu dem kaufmich teil: ich hab die Profile natürlich durchgelesen, jedoch nichts passendes für mich gefunden, bzw. hab ich schon schlechte Erfahrungen gemacht (unter anderem auch das abgemacht Service nicht eingehalten wurde).
    Genau aus diesem Grund hab ich mich dazu an diese Plattform gewendet um nach Erfahrungen und Tipps zu fragen.
    Ich dachte auch dafür ist dieses forum auch unter anderem da. Wenn ich mich geirrt haben sollte, dann tut es mir leid und lasse mich gerne des besseren belehren.
    Auf jedenfall wünsche ich allen ein schönes Wochenende (ich werde auf jedenfalls heute gut starten und davon berichten)
    liebe grüße

    Sued-Badener schrieb:


    Bei Lad...s und kaufmich dteht in den Profilen, was angeboten wird. Wenn dir eine Frau gefällt, ruf die doch einfach an oder schreib ihr, ob sie dies und jenes anbietet und ob das zusätzlich kostet.
    Bisschen Eigeninitiative dollte schon sein. Die Frauen beissen nicht, höchsten lutschen die deinen Schwanz und das hast du bestimmt gern.

    Wie in wahren Leben muss man auch bei den professionellen Frauen auch die Initiative ergreifen, wenn man mehr will und frsgen ist noch immer die beste Lösung.


    Nu bin ich nicht "professionell", stimme aber Südbadener zu.
    Grad bei kaufmich sind die Optionen, was man so angeben kann- beschränkt.
    Ich hab da nur angegeben -bis auf 2 Ausnahmen bei denen es passen muß- was in jedem Fall läuft.
    Z.B. hab ich keine Zungenküsse drin -es gibt numal Typen die mir per Bild zwar sympatisch erscheinen, aber mit denen ich dann doch nicht knutschen will, bzw beim ersten Versuch, wenn ich vollgesabbert werde und mir der Speichel den Hals runter läuft, zugunsten meiner Geilheit meinen Kopf wegdrehe.
    Aber bei vielen machts mir Spass. Steht eben nur nicht drin ;)
    Gesichtsbesamung wär -bei mir- kritisch, alles was richtung Körperöffnungen gehen kann ist mir zu Risikoreich..hab ich aber trotzdem in der passenden Situation schon genossen.
    Nur sind das Dinge die man schlecht "vorab" klären kann. Eben deshalb bin ich nicht "professionell", ich kann nicht alles vorher Arbeitsablaufplan-Mäßig regeln, wenns passt geh ich über viele Grenzen, wenn nicht bleibts bei dem was ich im Profil "anbiete".
    Das ist eben die Frage..wenn Du dringend ne Gesichtsbesamung brauchst um befriedigt zu sein und auf der sicheren Seite sein willst dann such Dir ne Frau die es anbietet. Wenn Du auf eine scharf bist die es nicht anbietet: Vorsichtig anfragen kann da kaum schaden, geht ja schließlich nicht um AO .Außer Du willst daß sie dabei den Mund offen hat :(
    Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur !
    Vielen dank für die ganzen antworten,
    ich wollte auch keine lange Diskussion los treten.
    Ich bin in der käuflichen liebe noch sehr unerfahren und "neuling" und hab deshalb gehofft hier ein paar Tipps zu bekommen.
    Das ganze hat sich aber für heute one hin erübrigt, da ich einen sehr harten tag hatte und deshalb bei einer schönen massage entspannen werde (hab zum Glück einen Termin bei der mimi im münzer bekommen). Von daher werde ich an richtiger stelle gerne davon berichten wenn Interesse besteht.
    Danke nochmal auch an die Anregungen von sued-baden er und dirty
    1.) Finde ich es gut und legitim, dass Stefan hier nach Tipps fragt
    2.) Finde ich es auch in Ordnung, wenn andere Stefan zur mehr Eigeninitiative auffordern
    3.) Finde ich es gut, dass Stefan sich entschieden hat zu Münzers Mimi zu gehen und das macht was er sich im Moment und aktuell wünscht.
    4.) Zu guter Letzt wünsche ich Dtefan bei Mimi ein dchönes Erlebnis mit viel Spass und volle Befriedigung

    Abbu
    Hallo an alle,

    seit langem wieder mal in Freiburg - bin mittlerweile im Ruhestand und reise mal hier und mal da. Nun, seit Monaten bis gefühlt Jahren, stöbere ich wieder mal im Forum herum, weill sehen, ob, und wenn ja, was es Neues gibt, und entdecke Stefans Anfrage wegen Gesichtsbesamung .

    Nun, jedem das seine (und mir das meine.. :D ), mein Ding ist es nicht, weil ich das einfach nicht schaffen würde, einer Frau ins Gesicht zu spritzen. Vielleicht gerade deshalb würde es mich interessieren, was einen Mann dazu bewegen könnte, dies zu tun. Wohlgemerkt, ich respektiere jedes Verhalten zwischen zwei Menschen, solange es einvernehmlich geschieht, und das dürfte ja zwischen einem Mann und einer Frau, die ausdrücklich Gesichtsbesamung anbietet, definitiv der Fall sein. Aber was erregt ihn dabei, was bereitet im Lust? Und was empfindet sie währenddessen?

    Vielleicht, und damit spreche ich niemanden direkt an, auch Stefan nicht, der diesen Thread eröffnet hat, sondern ich frage einfach mal so ins Forum hinein, findet sich ja der eine oder die andere, der bereit wäre, ein Feedback auf meine Frage zu geben?

    Lieben Gruß,
    Sven
    Du wirfst eine interessante Frage auf. Ich denke ähnlich wie du und für mich war und wäre Gesichtsbesamung nicht wichtig und macht mich nicht an.

    svennyboy2 schrieb:

    Vielleicht gerade deshalb würde es mich interessieren, was einen Mann dazu bewegen könnte, dies zu tun. Wohlgemerkt, ich respektiere jedes Verhalten zwischen zwei Menschen, solange es einvernehmlich geschieht, und das dürfte ja zwischen einem Mann und einer Frau, die ausdrücklich Gesichtsbesamung anbietet, definitiv der Fall sein. Aber was erregt ihn dabei, was bereitet im Lust? Und was empfindet sie währenddessen?

    Vielleicht, und damit spreche ich niemanden direkt an, auch Stefan nicht, der diesen Thread eröffnet hat, sondern ich frage einfach mal so ins Forum hinein, findet sich ja der eine oder die andere, der bereit wäre, ein Feedback auf meine Frage zu geben?



    Meine Gedanken zu deiner Frage:
    Vielleicht macht es Spass die Frau zu "beschmutzen", ihr in diesem Moment überlegen zu sein und sie unterwürfig zu sehen, die zu erniedrigen.

    Oder es macht ihn an, seine Sosse in ihrem Gesicht runterlaufen zu sehen.

    Was die Frauen dabei denken und fühlen?
    Von den SDL machen es vielleicht manche, weil der Kunde es gerne mag. Alsovaus rein geschäftlichen Gründen.

    Aber wenn es eine Frau gerne mag, was sie dabei fühlt, ob es sie auch anmacht?

    Vielleicht kann eine der SDL-Damen, die im Forum mitschreiben, etwas dazu schreiben = aus Sicht der Frau!
    Danke, Ghostwriter, für deine Antwort - das deckt sich mit meinen Spekulationen - die aber halt doch nur Spekulationen sind. Aber ich hoffe einfach, dass da noch mehr ist als sich der Frau überlegen fühlen zu wollen und sie deshalb auf diese letztlich doch recht unappetitliche Weise zu erniedrigen. Genau hier ist die Krux: Geht es wirklich um die Erniedrigung der Frau, und wenn ja, kann man sich dann, nachdem man ihr ins Gesicht gespritzt hat, wirklich gut und "überlegen" fühlen? Also ich würde mich ehrlich gesagt schämen, einer Frau aus diesen Gründen so etwas anzutun

    Ich hoffe also ehrlich gesagt, dass da doch noch ein wenig mehr dahinter steckt als das Bedürfnis, die Würde der Frau mit Füßen zu treten. Aber vielleicht heißt die Lösgung wirklich doch nur schlicht und einfach "Überlegenheit, egal mit welchen Mitteln"?
    *g*
    Gleich vorab: Jedem wie´s ihm/ihr gefällt, es gibt ja der Götter sei Dank die vielfältigsten Vorlieben ;)
    Nun kann ich natürlich lediglich von meinen "Passiv-Erfahrungen" (die sich tatsächlich in Grenzen halten, zum einen weil ich solche "Spielchen" lediglich in Beziehungen machen würde aus gesundheitlichen Gründen...denn bei Gesichtsbesamung -kann ich nunmal nicht sicher sein- daß kein Sperma in Körperöffnungen gelangt- zum anderen weil es nie etwas war was mich auch nur annähernd antörnte) berichten, und da ist es tatsächlich so daß ich -meine- daß es um Machtdemonstration geht, garnicht mal -so sehr unbedingt- um Erniedrigung ansich (wobei ich vermute daß das bei den meißten Männchen eben genau darum geht *g*), aber einige Männer törnt es schlicht an ihr "Werk" zu sehen, weshalb auch viele gern auf den Körper abspritzen statt beim Akt ins Kondom bzw. bei Partnerschaft in Muschi/Anus. (Mund lasse ich grad absichtlich noch außen vor, weil Spezial-Fall ;) ) zu kommen.
    Sorry aber ich hab da immer die Szene von "Cast Away" im Kopf..."Ich habe FEUER gemacht! Seht was ich getan habe!"
    :D
    Die Gründe dafür sind wohl vielfältig, und ich weiß durchaus von Frauen die aussagen drauf zu stehen...bin mir aber nicht sicher wieviele von denen das behaupten um attraktiv für entsprechende Männer zu wirken.
    Ich als Weibchen hab durchaus meine Momente in denen ich es geil finde zu -sehen- wie der Mann kommt, (dann aber bitte nicht mit ätzenden Spermaspritzern im Auge), doch im allgemeinen macht mich das Gefühl daß er -in mir- kommt weit mehr an.
    Spezial-Fall sind die Fellatio-Fans bei denen das Weibchen dann auch schön schlucken soll, oder zumindest soll der Saft gefälligst in ihrem Mund landen...
    Das ist für mich ausnahmslos Bedürfnis nach Erniedrigung. weit verbreitet, und selbst das wollte ich dann und wann schon selbst (Und nein...es schmeckt nie gut :D ) wenn es in die Situation passt...why not. Aber ich war mir der Situation eben bewußt und -wollte grad- Unterwürfigkeit suggerieren, mich so fühlen, dann ließ ich es zu. Wobei ich genau genommen jedes Mal wenn ich sone Entscheidung treffe diejenige bin die es in der Hand hat, ergo..ich dominiere die Situation trotzdem ich dem Männchen das Gefühl überlasse -mich- zu dominieren ;)

    Soweit mal... :D
    Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur !
    Hallo Dirty,

    zunächst bitte zu deiner lateinischen Signatur, einem Zitat von Erasmus von Rotterdam: Finde ich total gut - aber ich will jetzt nicht off-topic werden.. ;.)

    Danke für deine Gedanken zum Thema -der letzte gefällt mir besonders: nämlich dass du selbst dann, wenn der Partner denkt, er hätte dich erniedrigt, letztlich diejenige bist, die das zulässt oder eben auch nicht. Irgendwie habe ich das Gefühl, die Männer haben die Fäden sehr viel weniger in der hand als sie glauben - mit Ausnahme der wirklich gewalttätigen Gesellen, die sich ihre Lust ohne Rücksicht mit der Brechstange erzwingen.

    Jetzt doch noch etwas off-topic, wenn wir es von deiner lateinischen Signatur hatten: Was bedeutet folgender Satz azf Deutsch:

    Situs vilatae in isit abanit.

    --> Sieht aus wie Latein, ist es aber nicht...

    LG Sven
    "Das ist für mich ausnahmslos Bedürfnis nach Erniedrigung. weit verbreitet, und selbst das wollte ich dann und wann schon selbst "

    Ein bißchen arg ausnahmslos. Ich kenne Frauen die darauf stehen, schlucken und anspritzen. Ich weniger.
    Aber alles als Erniedrigungswunsch zu sehen, ist meines Erachtens nur deine eigene Vorstellung. Für alle zusprechen bedeutetAllwiisenheit.


    Ich ziehe meine Äusserung hiermit zurück. Gründlicher Lesen hätte geholfen....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kracher“ ()

    @Kracher: Nun ja, sie sagt ja nicht: "Das ist alles..." usw. sondern sie sagt: "Das ist für mich alles..." usw. Das ist ja schon ein kleiner, aber feiner Unterschied. Sie spricht also nicht, wie du irrtümlich meintest, für alle, sondern nur für sich selbst. Und sie meinte ja auch nicht "alles", sondern allein das Abspritzen in den Mund. Und da kann man - für sich selbst, nicht für alle - nun deiner, aber auch ihrer Meinung sein. ;)