Tantra Massage bei www.devakini.de

      Tantra Massage bei www.devakini.de

      Hallo „Kollegen“.

      In den letzten Monaten war ich einige
      Male bei Deva (Devakini) in Freiburg zur Tantra-Massage.

      Deva arbeitet von zu Hause (Adresse
      gibt Sie nach Terminvereinbarung per SMS bekannt).

      Tantra ist für mich nur nebensächlich.
      Mir geht es dabei in erster Linie um zärtliche Berührungen,
      Entspannung und natürlich ist mir auch der Absch(l)uss wichtig …
      ;)

      Nach dem Duschen bereitet Deva im
      Stehen auf die Massage vor und spricht dabei einige Sätze zur
      Entspannung. Deva ist eine attraktive Frau um die 40 und hat eine
      ganz ruhige Art an sich. Sie sieht auch viel besser aus als auf dem Foto Ihrer Webseite.

      Danach legt man sich zunächst auf den
      Bauch und mit warmen Öl wird die gesamte Rückseite massiert. Po,
      Hoden und Penis werden dabei immer wieder mit einbezogen.
      Prostatamassage ist auch möglich, bringt mir persönlich aber leider
      gar nichts. Deva widmet sich jedem Körperteil mit viel Hingabe und
      massiert bis in die Finger- bzw. Zehenspitzen.

      Nach dem Umdrehen geht es vorne weiter.
      Die Penismassage kann ich schwer beschreiben, da ja jeder von uns
      anders empfindet. Sie stellt sich hier aber auch auf die
      individuellen Wünsche ein. Ich z.B. komme nicht wenn ich auf dem
      Rücken liege...

      Nach dem Abschuss wird bis zum Ende der
      Zeit weiter massiert. Bei der Kopfmassage bin ich das vorletzte Mal
      beinahe eingeschlafen …

      Deva trägt bei der Massage noch einen
      Slip. Der Gast bleibt passiv. Ob auch mehr geht weiss ich nicht, habe
      nicht danach gefragt, kann es mir aber auch nicht vorstellen.

      Ich habe jeweils zwei Stunden gebucht,
      die bei ihr 190.- Euro kosten.

      Sollte ich noch was wichtiges vergessen
      haben, einfach nachfragen. Dies hier ist mein erster ausführlicher
      Bericht …

      Zur Webseite:

      devakini.de
      Leider kann ich mich den positiven Berichten über Deva nicht anschliessen. Sie ist eine attraktive Frau um die 40 und kann gut massieren, das ist ja schon mal was. Die Bilder auf ihrer Homepage sind aber nicht aktuell und man erwartet so jemand Jüngeren. Die Wohnung liegt sehr schön ist aber etwas schmuddelig. Zu trinken gibts leider nichts. Eine Tantramassage findet normalerweise auf einem Futon statt und nicht wie bei ihr auf einer Massageliege. Somit auch kein Body to Body. Eine Tantramasseurin ist normalerweise nackt. Deva trägt einen Slip. Somit wurden meine Erwartungen leider nur teilweise erfüllt.