Frischfleisch Nicole, Nici und Johanna

      Frischfleisch Nicole, Nici und Johanna

      Katastrophe!!!!
      die homepage verspricht junge hübsche mädels (vielleicht bis auf johanna = älter), die alles machen was mann will. geklingelt alle drei tussen frei. 8o
      nicole sieht verrucht und teilweise abgelebt aus (drogen?), macht aber an.
      nici ist ein feenhaftes girl mit dem blick eines keinen süßen hundes , kopfkino läuft. :love:
      nicole gebucht. aufs zimmer, dann ging das kobern los: also 85 € sind streichelmassage bei dir und blasen mit gummi. streicheln bei mir kosten 25 € extra und an der muschi nochmals 25 €, aber nicht reingehn!!!! für 135 € für ein bischen petting???? hallo wach???? . (dafür vögle ich mir das hirn raus,oder lass mir einen blasen bis der schwanz spuckt, bei einer hübschen profinutte.) .... hab das flittchen rausgeschickt und auf nici gewartet. ojeh,die kann kein deutsch, und die zahlen waren auch nicht ihre stärke. 45 äh 65 äh euro! aber alles extra 25 euro.... ?( johanna war inzwischen beschäftigt. >> also tschüss ! X/

      inzwischen besiegelt die münzerei ihren schnellen untergang durch abzockegeile,dumme und unerfahrene junghuren. hey freunde, lasst die münzerei sterben, denn es ist inzwischen eine falschmünzerei. schade!!

      have no fun(boy) mit den falschmünzerinnen.
      :thumbdown: :thumbdown:
      wenn die sexdienstleisterinnen seriös und ehrlich arbeiten würden, so wie wir auch ehrlich unser entgeld abdrücken, würde ich auch andere bezeichnungen wählen. aber wer sich so benimmt, verdient keine extrawurscht im vokabular. abzocke ist die dreckigste variante im paysex!!!!!
      have fun(boy) aber nicht bei abzockerinnen
      Preise wie Apotheke ... nur, wenn es dann nur noch Plagiate gibt, ist halt Kacke !

      Für 85 Kröten ohne bei ihr ran dürfen ? Und gut genug massieren für soviel Kohle wird dort auch kaum noch eine können ! Langsam schifft der Laden aber echt ab !
      __________________________________________
      Die Liebe: die haut mal richtig rein !!
      __________________________________________
      Hm, langsam fällt es echt auf, dass der Verfasser des Ausgangsbeitrags dieses Threads in letzter Zeit fast immer nur gegen Münzermädels schießt. Merkwürdig dabei ist, dass er zwar immer wieder davon abrät, zu Münzer zu gehen, und sogar zum Boykott aufruft, aber selbst immer wieder den Weg dorthin findet, obwohl er doch offenbar so unzufrieden ist.

      Das ganze sieht wie ein Rachefeldzug aus, als ob er etwas Persönliches gegen Münzer hätte. Und das wird auf dem Rücken des „Frischfleischs“, wie er die Mädels verächtlich nennt, ausgetragen (ich muss an dieser Stelle dem User Kracher zustimmen, wenn er an anderer Stelle schreibt, dass „Huren“ auch Menschen sind). Oder kann es vielleicht sein, dass hier einfach ein Verständnisproblem vorliegt, also dass er von den Mädels vielleicht Dinge bzw. „Besonderheiten“ fordert, die gerade den jungen und noch unerfahrenen Mädels, die er offenbar so gerne besucht, suspekt sind? Dann könnte ich verstehen, wenn sie vielleicht Bedenken haben und die Preise anheben in der Hoffnung, davonzukommen. Jedenfalls scheint er immer wieder dort hinzugehen, wo es ihm doch gar nicht gefällt. Das ist wirklich etwas merkwürdig…
      Die Ansicht von Svennyboy ist von mir nachvollziehbar. Münzer scheisse finden, aber dann wieder hingehen, im Wiederholungsfall, wirkt irgendwann unlogisch.

      Ich z.B habe bei Münzer die letzten 5 Jahre ausnahmslos ins Klo gegriffen, und gehe deswegen garantiert nicht mehr hin.
      Aber kein Grund für mich, großartig gegen Münzer zu schiessen. Der Markt sollte es eigentlich richten.

      Aber auffallend ist schon, das da viele Frauen erscheinen, die einerseits auf eigene Rechnung arbeiten, andererseits die Münzerbedingungen erhalten sollen.
      Ob das dauerhaft funktioniert?
      wenn ich mir aus neutraler position meine kommentare durchlese, hat svennyboy2 eigentlich recht. aber ich habe immer wieder den versuch bei münzers gestartet, da neue hübsche mädels inseriert wurden. ... und ich mag halt diesen typ frau als hobbyhure. oft genug wurden die erwartungen FRÜHER auch erfüllt oder übertroffen. (thalia, kim, stella.... und wie die göttinnen alle hießen.)
      nochmals, ich würde liebend gern positiv berichten.
      und ach ja, ich bin kein perverser oder unfreundlicher freier, ich verlange nichts außergewöhnliches von den jungen huren, aber anfassen muss inklusive sein.

      diesen jagdtrieb, es immer wieder mit einem besuch zu versuchen und der hoffnung nun wieder eine göttin zu erwischen, haben doch leider viele von uns. oder warum ist kracher FÜNF jahre lang bei münzer enttäuscht worden?
      im überigen betrachte ich huren als respektable dienstleisterinnen denen ich gerne mit empathie begegne, aber ich werd sauer wenn jemand mit falschen versprechungen, tricks oder betrügereien an meine kohle will.

      der markt regelt oft solche verhaltensweisen in diesen etablissements, aber wenn niemand diese missstände anprangert (hier in foren wo sich die interessengruppe tummelt) dann kann falsche werbung (homepage) den vorsätzlichen beschiss am laufen halten.
      im überigen würde ich gerne mal einen positiven bericht zu den drei grazien nicole , nici, johanna, der letzten woche lesen !??!??!

      have fun(boy) ohne abzocke.
      So, heute Abend habe ich endlich Zeit und möchte mich nun doch noch einmal den Posts von Funboy widmen. Es fällt auf, dass du in einer sehr aggressiven Art gegen die jungen Münzermädels schießt. Du beginnst deinen Bericht mit den drei Namen „Frischfleisch Nicole, Niki und Johanna“ und hängst dann die große Überschrift „Katastrophe!!!!“ an. Du hattest mit allen dreien kein „Date“ außer, dass Du mit Nicole „gekobert“ hast, hattest also eigentlich nichts mit den anderen Mädchen zu tun, aber alle Drei sind „eine Kathastrophe? Worüber regst Du Dich so auf? Ich frage mich, warum du auf diese Weise außer Nicole, mit der es wohl ein Missverständnis gab, auch die anderen beiden Mädels verunglimpfst. Es sieht für mich wirklich so aus, dass du Münzer, aus welchen Gründen auch immer ohne jede Rücksicht schaden willst.

      Du schreibst: „dann ging das kobern los: also 85 € sind streichelmassage bei dir und blasen mit gummi. streicheln bei mir kosten 25 € extra und an der muschi nochmals 25 €, aber nicht reingehn!!!! für 135 € für ein bischen petting???? hallo wach????“ Und später: „ich verlange nichts außergewöhnliches von den jungen huren („junge Hure“, wie respektabel – siehe bitte weiter unten), aber anfassen muss inklusive sein.“

      Hier MUSST du etwas falsch verstanden haben, denn Anfassen und 69-Stellung sind immer inklusive! Es kann doch nicht sein, dass das bei mir und bei anderen kein Problem ist, aber bei dir – oder ist es vielleicht möglich, dass du es den Mädels mit deiner, sagen wir einmal, etwas derben Art nicht gerade leicht machst? Also wenn du dich bei deinen Besuchen ebenso gibst wie du hier im Forum schreibst, dann hätte ich, das gestehe ich gerne, sogar Verständnis für die jungen Mädels…

      Folgendes verstehe ich auch nicht: Du sprichst von „vorsätzlichem Beschiss“ durch „falsche Werbung (Homepage)“.

      Welche Werbung meinst du damit? Es gibt auf der Homepage von Münzer keine Werbung für welchen Service auch immer, sondern dort werden lediglich Äußerlichkeiten wie Alter, Größe, Haarlänge usw. beschrieben. Und wieder bin ich völlig ratlos und frage mich, was du mit solchen, ganz offensichtlich falschen Anschuldigungen bezweckst.

      In einem Bericht, der eigentlich kein Bericht ist, da du ja eigentlich kein „Date“ hattest, kann ich Deine Aussage „bin sauer, wenn jemand mit falschen versprechungen, tricks oder betrügereien an meine kohle will“ auch gar nicht verstehen… Wer hat Dir etwas versprochen? Wer hat Dich betrogen?

      In den letzten Jahren schreibst du jedenfalls fast nur noch negativ über Münzermädels. Du sagst einerseits: „nochmals, ich würde liebend gerne positiv berichten“. Warum tust du es dann nicht? An anderer Stelle hast du „thalia, kim, stella.... und wie die göttinnen alle hießen“ angesprochen. Gut, die Stella, die ich auch noch von früher kenne, ist sicher zehn Jahre her, bleiben wir also bei Kim und Thalia. Über Kim hast du mal ein einziges positives Statement abgegeben, das dürfte zwei, drei Jahre her sein. Über Thalia, die du doch ebenfalls als Göttin bezeichnet hast, hast du keinen einzigen Bericht geschrieben. Warum denn nicht? Wenn Du doch gerne auch mal positiv berichten würdest? Es fällt schon sehr auf, dass es dir offenbar darum geht, ganz gezielt deine negativen Erfahrungen zu posten oder vielmehr dem Leser einen Negativeindruck zu vermitteln. Mit Deinen anhaltlosen Bemerkungen z.B. „falschen versprechungen, tricks oder betrügereien“ willst Du ALLEN Mädchen schaden.

      Auch könnte ich mir vorstellen, dass vielleicht gerade die jungen Mädels, die du gerne besuchen möchtest, von deinem Verbalverhalten abgeschreckt werden? Du schreibst: „im überigen betrachte ich huren als respektable dienstleisterinnen denen ich gerne mit empathie begegne“. Das passt schon mal gar nicht, denn der Begriff „Hure“ ist ebenso wie der Begriff „Nutte“ recht negativ besetzt und dient dazu, diese Frauen zu verunglimpfen und herabzuwürdigen – im Fall des Begriffs Hure übrigens schon ein paar Jahrhunderte lang. Wenn man einer „Hure“ „respektabel“ und „mit Empathie“ begegnet, dann bezeichnet man sie schon mal gar nicht als solche. An anderer Stelle schriebst du: „hab das flittchen rausgeschickt“. Hm, auch nicht gerade empathisch…

      Eine weitere Bemerkung von dir, die mich irritiert: „wenn die sexdienstleisterinnen seriös und ehrlich arbeiten würden, so wie wir auch ehrlich unser entgeld abdrücken, würde ich auch andere bezeichnungen wählen. aber wer sich so benimmt, verdient keine extrawurscht im vokabular.“

      Leider kann ich dir auch das nicht abnehmen, denn dein Vokabular ist durchweg gleich, auch bei deinen postiven Berichten, die es durchaus ebenfalls gibt. So schreibst du beispielsweise über das „geile Pummelchen“ Jule: „frischfleisch bei münzer angekommen.!! jule, jung griffig bis pummelig, flachbrüstig, aber super nett und geil!!!“ Na ja, immerhin supernett, aber die echt abwertende Bemerkung „Frischfleisch“ bleibt trotz (übrigens recht kurzer) positiver Beurteilung. Und natürlich kann man eine junge Frau flachbrüstig und geil nennen, trotzdem schwingt für mich zwischen den Zeilen stets auch etwas Negatives, Verachtendes mit. Du sprichst von ihren „nassen löchern“ und durftest ihr natürlich „alles ins gesicht spritzen“. Hm… Ich stelle mir gerade ein junges Mädel vor, das noch nicht weiß, zu was die grobe Männerwelt fähig ist. Natürlich kannst du deine Meinung vertreten wie (ich zitiere dich): „eine dienstleisterin hat verdammt nochmal auch für bare münze ihren "dienst zu leisten"!!!“, aber muss man das denn gerade bei noch jungen Mädels so brutal durchdrücken, wie es deine Worte vermuten lassen? Ich frage mich an dieser Stelle ernsthaft, wo die von dir weiter oben angesprochene Empathie bleibt.

      Du hast auch mal geschrieben: „prostitution ist ein knallharter job, der oftmals auch nicht ganz freiwillig gemacht wird! der freier der mehr bekommt als "rein und raus" kann sich super fühlen. sympathie und gefühle sind "extras" die nicht zu kaufen sind. ansonsten hat prostitution nur einen sinn: kurz abficken, hormone beruhigen ....und schluss!!! wer mehr will ist bei den käuflichen damen fehl am platz.“

      Hier blitzt sogar ein wenig die von dir angesprochene Empathie auf („job, der oftmals auch nicht ganz freiwillig gemacht wird“). Trotzdem verlangst du gerade von den jungen Mädels, die noch gar nicht richtig wissen können, wie der Hase läuft, dass sie von null auf hundert sofort und gleichzeitig heilige Nonne und geile Hure sind – am liebsten heilige Hure – und du glaubst gar nicht, wie gut ich dich diesbezüglich verstehen kann, aber mit etwas Empathie muss man meiner Ansicht nach verstehen, dass das nicht jedem jungen Mädel gegeben ist, und ganz besonders nicht den wirklich unschuldigen jungen Mädels, die es ja in diesem Gewerbe auch gibt. Ich weiß nicht, ob es da richtig ist, gleich so sauer zu sein, weil man glaubt, man könne von den Mädels für Geld alles verlangen. Gerade bei den Münzer-Mädels ist der Prozentsatz an unschuldigen jungen Mädels relativ hoch (natürlich gibt es auch da andere) und deshalb gehe ich – und wohl auch du – so gerne dort hin. Aber ich denke eben auch, man kann dann wie gesagt nicht gleich alles verlangen, nur weil man Geld auf den Tisch legt.

      Ich glaube wirklich, das Problem liegt in den verschiedenen Ansichten. Vielleicht solltest du einfach ein wenig verständnisvoller werden und dir das, auf was du dennoch nicht verzichten willst, bei jenen jungen Mädels in anderen Studios holen, bei denen du dir sicher bist, dass du das dort auch bekommst. Und ab und zu macht man mal einen Probebesuch bei Münzer und schaut, wie weit die Mädels inzwischen dazugelernt haben.

      Ganz schlimm finde ich deine Worte: „hey freunde, lasst die münzerei sterben, denn es ist inzwischen eine falschmünzerei. Schade!!“

      Bedenke bitte: Es arbeiten nicht nur ein oder mehrere Mädchen dort, mit denen du deine schlechten Erfahrungen gemacht hast, sondern da arbeiten auch andere Frauen, die du noch gar nie besucht hast, also nicht beurteilen kannst, denen du aber mit deinem geradezu bedenklichen Boykottaufruf ebenso schaden könntest. Ich befürchte beinahe, du handelst diesbezüglich recht unüberlegt und unreflektiert, weil du eben frustriert bist, dass du für dein Geld nicht das bekommst, was du gerne haben willst – andererseits, wenn es überlegt wäre, wäre dein Verhalten eigentlich noch „katastrophaler“, denn du würdest dann ganz bewusst in Kauf nehmen, dass Mädels und Frauen eventuell ihre Existenzgrundlage verlieren. An anderer Stelle schreibst du wie gesagt noch einigermaßen empathisch, dass Prostitution „ein knallharter job (ist), der oftmals auch nicht ganz freiwillig gemacht wird“, aber trotzdem haust du hier deinen Boykottaufruf heraus, dass einem schier schwindelig wird.

      Sei es wie es will, ich denke noch immer, dass es sich um eine persönliche Fehde deinerseits mit Münzer handelt oder aber du einfach nur frustriert bist, weil die noch jungen und dadurch – verständlicherweise – noch etwas gehemmten Mädels für dein Geld nicht nach deiner Pfeife tanzen. Die Antwort weißt letztlich nur du, ich möchte dich abschließend einfach nur bitten, das Wort Empathie vielleicht doch auch ein wenig zu leben und dein Verhalten den Mädels gegenüber ein wenig zu überdenken – sowohl in den Studios wie auch hier im Forum. Ich bin völlig überzeugt davon, dass du dann auch wieder zunehmend positive Erfahrungen machen wirst.

      Lieben Gruß,
      Svennyboy
      Uffff, @svennyboy2 da hast Dir aber echt verdammt viel Arbeit gemacht mit Deinem sehr umfangreichen und ausführlich recherchiertem Posting! :thumbup:
      Ohne mich jetzt mit den Beiträgen von @funboy genauer beschäftigt zu haben (ich muss sogar zugeben, mir ist seine offensichtlich generell negative Haltung gegenüber Münzer bisher gar nicht aufgefallen), kann ich mich Deinen Worten nur anschließen.
      Manchmal gilt halt doch noch der alte Spruch: "so wie man in den Wald hineinruft...und so weiter" ;)
      Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle
      Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst. [George Best]
      Jeder hat seine eigene Sprache.
      Der eine ist in der Ausdrucksweise etwas derb, der andere verpackt es besser.
      Aber pauschales Verunglimpfen oder Verallgemeinern, dann auch von Frauen die man nur flüchtig kennt und nie ein Schäferstündchen mit ihr hatte, finde ich auch nicht gut.

      Ich bin jetzt weit in die Vergangenheit gegangen und viele Berichte über die Adressen von Münzer gelesen.
      Es zeichnet sich dabei ab, dass der Service dort in der letzten Zeit nachgelassen hat.

      Ich kann das nicht beurteilen, ich war noch nie dort, aber ich lese so einen Trend aus den Berichten.
      @svennyboy2 eine satte Packung für @funboy ... aber klingt alles korrekt ! Ist mir auch etwas unter dem Radar durch sein Posting und hat einfach auch zu gut in meine Meinung zu Münzer reingepaßt ! Danke für die Mühe !

      Was halt schade ist: das Münzer nicht selbst seine Position vertritt. Das Sabine sich hier nicht einklinkt ist halt auch wieder ein Symptom ! :(
      __________________________________________
      Die Liebe: die haut mal richtig rein !!
      __________________________________________
      Ja, ja, der funboy.
      Ich meine mich zu erinnern, daß Münzer eine seiner lieblingsadressen war. Er war wohl auch bei den Mädels dort ziemlich bekannt. Allerdings nicht für seine freundliche und zärtliche Art . Ich besuchte damals des Öfteren die ein oder andere Dame bei Münzer. die Auswahl an guten Damen dort war kurz nach der Jahrtausendwende echt gut! Ich erinnere mich gut an eine Lady die sich Nancy nannte, eine der richtig guten ! Sie stand selbst auf Analspiele und hatte gern 1,2 oder auch 3 Finger im Hinterstübchen! Eines Tages besuchte ich sie und sie bat mich heute ihren Popo in Ruhe zu lassen . (Ich war jung und liebte die Popospiele mit ihr). Sie erklärte mir, dass sie ein paar Tage zuvor Besuch von einem sehr speziellen Gast hatte , der ihr Hinterstübchen ziemlich hart rangenommen hatte. Sie nannte ihn glaube ich Dr. Latex-Handschuh oder so ähnlich . Dieses Abenteuer hatte ich damals auch hier im Forum von ihm gelesen.
      Kein Wunder dass es zwischen ihm und einigen Mädels nicht passt ! Er hat wohl im allgemeinen etwas spezielle Vorlieben und gehört eher in das Segment SM, aber möchte sich das nicht eingestehen
      allerdings muss ich auch zugeben, dass die Qualität bei Münzer in letzter Zeit wirklich bescheiden geworden ist ! Im Moment sind wirklich nicht viele Damen dort beschäftigt die durch ihren guten Service glänzen !
      wede mir mal die Wanda vornehmen , die passt von ihrer Beschreibung her genau in mein beuteschema !