Wie das „Prostituiertenschutzgesetz“ meinen Alltag in der Sexarbeit verändert

    Helfersyndrom

    Holdi173 schrieb:

    Hallo,
    wäre es im Zuge der neuen Bestimmungen des geplanten Prostitutionsgesetzes möglich z.B. einer SDL im Falle einer langwierigen Registrierung damit zu helfen, dass man die Dame privat bei sich zu Hause solange einquartiert, bis der Registrierungsprozess beendet ist und sie dann wieder ihrem "Beruf" nachgehen könnte, damit sie finanziell erst gar nicht in
    Schwierigkeiten käme.


    Hier springt mich natürlich gleich die Frage an: warum explizit arbeitslose SDL ? Nix dagegen einzuwenden, aber warum nicht jetzt schon Frau in Not, Mensch in Not, Flüchtlingskind, Obdachlosen, Studi...
    Also schon kein "Sex gegen Dach" ? Wirtschaftlich gesehen wär ja fast logisch. ;)

    Wie vermeidest Du die szenetypischen Risiken ? Doch ein Lude/Boyfriend, der draußen rumstreicht und vielleicht krawallt. Geldnot, die sie dann ggf. doch verleitet, bei Dir schon mal das Geschäft anlaufen zu lassen, ...
    :D
    Wenn der Tomasek grad nicht im off wäre würdest Du nach seiner Antwort sicher die Ohren anlegen.
    __________________________________________
    Die Liebe: die haut mal richtig rein !!
    __________________________________________
    da muss sie im Anschluß an die Registrierung erstmal eine Adresse finden an der sie dann auch arbeiten kann, sprich eine die die Auflagen erfüllt. Das wird genauso schwierig sein. Und bei geschätzten 200000-400000 SDL`s in Deutschland solltest Du jetzt schon anbauen. Wenn klar ist, dass sie bei Dir nicht arbeitet sondern lediglich wohnt und Du beweisen kannst, dass Du in keiner Weise von ihr profitierst, höchstens von netter Gesellschaft zb beim Jim Beam schlürfen, dann dürfte das von rechtlicher Seite kein Problem darstellen
    Was immer Du Dir vorstellst....hinter meiner Tür passiert es
    Hallo,
    ja, es war halt so eine spontane Idee, als ich die neuesten Berichte zu dem Gesetz gelesen hatte. Wenn sich das dann rumsprechen würde, wäre die Warteschlange bestimmt recht groß. Aber nüchtern betrachtet wäre natürlich erstmal ein Flüchtling etc. viel wichtiger. Da könnte ich halt auch nur 1 einzigen aufnehmen, da mir mehr Platz nicht zur Verfügung steht.​

    Viele Grüße
    Holdi