Die Reise in meine Heimat berlin hat sich gelohnt, war bei Milf Lilli in Charlottenburg

      Die Reise in meine Heimat berlin hat sich gelohnt, war bei Milf Lilli in Charlottenburg

      Wo schreibt man denn über Berlin. Ich habe nichts gefunden. So schreibe ich hier bei Freiburg, müsst ihr halt verschieben da wo Berlin hingehört.

      Ich war ein verlängertes Wochenende in meiner Heimat, der Hauptstadt.

      Und spitz war ich auch, so habe ich eine alte Bekannte, die ich früher besucht habe, bis ich mich nach Freiburg wechmachte.

      Lilli erotikpur-modelle.de/lilli.html#
      Man findet Lilli bei Jessy in Charlottenburg, Schillerstr. 28
      Sie freute sich und fragte mich erst einmal aus, wie es mir so ginge und ob ich sie nicht vermissed. Sie wusste, dass ich nicht mehr in der Hauptstadt bin. Zur Feier der Wiedersehensfreude habe ich doch glatt eine Stunde bei ihr gebucht. Wie immer, habe ich den Besuch bei ihr nicht bereut.

      Nach dem Wiedersehnskuscheln ging es dann zur Sache. Küssen, streicheln, Zungenküsse , dann blasen, auch die Eier, den Damm und ZA , ihre tollen Schamlippen lecken, vorne und hinten fingern. Wieder Zungenküsse , ihre Brüste liebkosen.
      Dann wollte sie dass ich sie fickte, die Doggy-Stellung ist ihre liebste Stellung. Mit dem Mund stülpte sie den Gummi über und drehte mir den Hintern zu. Komm schieb ihn rein forderte sie mich auf. Das tat ich auch und ich genoß den Anblicks ihres geilen Hinterns und meinem Schwanz in ihrer süßen Pussy. Während der Zeit schaute sie mir immer, über den Spiegel, in die Augen mit ihrem geilen laszieven Blick. Herrlich! Anschließend wollte ich sie noch "Missionieren". Sie wiedersprach nicht und wir konnten, küssend zu Ende Vögeln. War schon ein geiles Gefühl, so in ihr zu explodieren...
      Nach einer Pause ging sie auf die Knie und verwöhnte meinen Schwanz mit ihren Lippen und ihrer Zunge. Und da kann ich sagen, dass hat sie drauf!!! Ist schon geil zu sehen: Ihr den Schwanz bis zum Anschlag in den Mund zu schieben und zu sehen, wie er feucht glänzend wieder raus kommt. Ob wohl ich schon einmal abgespritzt hatte, reizte ihr blasen mich so sehr, dass ich relativ schnedll meine Sahne in ihren Mund spritzte. War schon ein geiles Gefühl, so in ihrern Mund zu explodieren...

      Ich stehe ja auf Milfs, Lilli ist da genau die Frau, wie ich sie mag.

      Zwischenzeitlich habe ich auch in Freiburg meine Favoritin. Ich war mit Kumpels im Heuboden in Umkirch. Da habe ich eine Frau aufgerissen, oder besser gesagt, sie hat mich aufgerissen. Sie hat mich mit zu ihr nach Hause genommen, den rest der Nacht hat sie mich alle gemacht, wie ich es selten erlebt habe.
      Aber darüber im Forum zu berichten ist wohl nicht angebracht oder erwünscht, da es kein Paysex ist.
      Danke für deinen Bericht. Wir freuen uns auch aus anderen Regionen und Städten zu lesen. Bist du mal wieder in Berlin oder in anderen Städten möchte ich dich ermuntern, von dort zu berichten. Denn hin und wieder verschlägt es einen FK dorthin bzw. er sucht Informationen über die Stadt

      Jim.Beam schrieb:

      Wo schreibt man denn über Berlin. Ich habe nichts gefunden. So schreibe ich hier bei Freiburg, müsst ihr halt verschieben da wo Berlin hingehört.


      Doch für Berlin (siehe hier: bordellberichte.com/forum/index.php/Board/833-Berlin-alles/ ) gibt es einen Bereich, ich habe deinen Bericht dorthin verschoben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bambule.fr“ ()