Brasilianische Zaubermaus Gorgina

    Brasilianische Zaubermaus Gorgina

    Hallo Forumskollegen,

    hier mein Bericht zu meinem Besuch der Agentur Zaubermaus-Haus im Rimsinger-Weg:

    Eigentlich war ich neugierig auf die vollbusige blonde Polin Christina und schaute daher mal ganz spontan bei den Zaubermäusen vorbei. Mir wurden dann 3 Damen vorgestellt, leider war die Christina da nicht dabei. Auf meine Nachfrage hin, bekam ich den Hinweis, dass Christina bereits abgereist wäre. Wobei ich bei den Mäusen auch schon manchmal den Verdacht hatte, dass mit Mädels geworben wird, die gar nicht anwesend waren. Wie es jetzt in diesem Fall wirklich war, mag ich aber nicht abschließend beurteilen.

    Wie dem auch sei, da die Brasilianerin Gorgina bei der Vorstellungsrunde eigentlich auch noch einen sympathischen Eindruck machte, wählte ich dann Sie aus. Der Aktionstarif dieser Woche war folgender: 80440.

    Gorgina spricht leider kein deutsch, man sich jedoch auf Englisch ganz gut mit ihr verständigen.
    Die Fotos geben sie gut wieder, auch wenn sie (wie allzu oft üblich) natürlich optimal in Szene gesetzt wurde.
    Gorgina hat ein sympathisches Lächeln und beim Sex eine offene Art. Ansonsten empfand ich ihr Auftreten eher als angenehm ruhig.

    Berührungsängste zeigte sie erfreulicherweise keine, so ging hinsichtlich Zungenküsse sofort die Initiative ihrerseits aus.
    Nachdem sie meinen Oberkörper geküsst, geleckt und liebkost hatte, ging sie dann zu einem gefühlvollen FO über, welches mir durchaus Gefallen bereitete. Anschließend legte sie sich direkt auf mich drauf, knutschte mich wieder und dazu gab es ein wirklich schönes Pussy-Gliding. Schönes Petting wie zu Teenyzeiten! :D

    Als ich sie dann leckte, wurde sie auch recht schnell ziemlich feucht und schien es durchaus zu genießen.
    Meine über Jahre einstudierten und mittlerweile perfektionierten Zungenakrobatiken verfehlten mal wieder nicht ihre Wirkung und führten dazu, dass Giorgina unter heftigen Zuckungen und leichter Schnappatmung zu einem explosiven Orgasmus kam. An dieser Stelle sei noch folgendes anzumerken: entweder muss ich meine Zungentechnik doch noch weiter ausbauen und verbessern, oder Giorgina muss an ihren schauspielerischen Künsten noch ein bisschen pfeilen.
    (ggf. trifft aber auch einfach beides zu! ;) )

    Dann gabs nochmal eine nette Runde Pussy-Gliding und anschließend wurde aufgummiert. Leider ging Giorgina's Griff dann in Richtung Flutschituppe und sowohl ihre Muschi als auch mein Schwanz erhielten eine letzte Oelung!
    Schade!!! Ich mag einfach kein Flutschi und ich hielt es in diesem Fall auch für überflüssig, da ich sowohl beim Franz., als auch beim Pussy-Gliding wirklich mehr als ausreichend Feuchtigkeit bei ihr feststellen können.
    Ich werde sowas wohl nie verstehen, wie so manche Frauen so agieren. Wäre die Mumu furztrocken gewesen hätte ich es nachvollziehen können, aber in solchen Fällen halt nun mal nicht.
    Ggf. hätte ich es einfach unterbinden sollen bzw. wenigsten darum bitten sollen, dass sie das Flutschi weglässt!?
    Wie macht ihr sowas? Also ich werde mir glaube wirklich vornehmen, in Zukunft in solchen Fällen einfach darauf hinzuweisen, dass ich kein Flutschi mag!

    So, trotz Flutschi gings jetzt natürlich trotzdem weiter. Im Prinzip wars dann auch weiterhin ganz gut. In unterschiedlichen Stellungen (Reiter, Doggy, Missio) ging Giorgina ausgezeichnet mit und der Sex mit ihr war ziemlich innig und leidenschaftlich. Ohne Flutschi wäre es aber noch besser gewesen.... ;)

    Zum Abschluss erhielt ich dann noch eine angenehme Massage, welche zwar eher ein Streicheln als richtiges Massieren war, aber mich trotzdem zufriedenstellte und entspannte, sodass ich fast eingeschlafen wäre.

    Fazit:
    Giorgina kann ich durchaus weiterempfehlen. Sie ist eine sympathische Dame und ihr Service ist auch ganz gut.
    Zudem wirkt sie von der Art her sehr natürlich und ist durchaus kundenorintiert (anschließend ging sie sogar noch mit mir gemeinsam unter die Dusche). Allerdings gibts auch kleine Minuspunkte: der Einsatz vom Flutschi fand ich in unserem Fall als überflüssig und zudem empfand ich die Silikoneinlagen ihrer Brüste eine Spur zu hart.
    Bilder
    • Giorgina_04.png

      21,23 kB, 858×464, 207 mal angesehen
    • Giorgina_03.JPG

      45,8 kB, 333×500, 218 mal angesehen
    • Giorgina_02.JPG

      48,86 kB, 333×500, 187 mal angesehen
    • Giorgina_01.JPG

      41,84 kB, 333×500, 208 mal angesehen
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle
    Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst. [George Best]

    sonnenflieger schrieb:

    Toller Bericht- wer waren denn die beiden anderen Damen? Da steht noch eine Kubanerin, eine weiter
    blonde Polin (gibts hier zwei unterschiedliche Berichte) - vielleicht ziehts mich die Tage noch dahin?


    Ich war bereits Ende letzte Woche dort, daher war da noch eine andere Besatzung am Start!

    Außer Gorgina wurden mir noch Tamara und Michaela vorgestellt.
    Christina, die mich wie gesagt am meisten interessiert hätte, war leider nicht (mehr) vor Ort!


    Von der aktuellen Besatzung würde mich ggf. die die Jessica, sowie die Vanessa interessieren. Wobei ich bei Vanessa den Verdacht habe, dass sie event. (leider) auch Silikontitten hat.
    Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle
    Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst. [George Best]