Escort Ladies Freiburg -Susi-

    Escort Ladies Freiburg -Susi-

    Endlich der Bericht.

    Zwischenzeitlich war ich in Leipzig und tat mich etwas schwer trotz der Foren und Portale "irgendwo" mein Paysexvergnügen zu suchen...

    Als ich zurück war rief ich bei ELF , Rendevouz, und Freiburg Ladies an....
    ich war eher etwas spontan auf der Suche, es war Sonntag, der Termin solte in etwa "jetzt" swin, also sehr zeitnah...
    die nummern angerufen.
    die telefonistinnen machen einem das schon schmackhaft, die Ware Dame wird gut angeboten.
    ich wollte auch "was besonderes" haben. ein menue nach meinen vorstellungen...
    na ja, mit spontan anrufen und 1h später date schränkt das ein.
    hier niemand nach meinem geschmack. dort kein bild der JETZT verfügbaren damen.
    ich gab das unternehmen fast auf. letzte nummer: sehr gute kundenaquise!
    eigentlich wollte ich eine dame mit min170cm, mit bild, anal als option, schliesslich kostet die Stunde zw 160 und 210 je nach agentur!!
    lustigerweise bot mir die telefonistin 3 damen an, die am wenigsten ins ursprungsschema passte wurde gewählt... 1) kein bild auf der hp (zu diesem Zeitpunkt), 2) kein "griechisch"/anal ... warum fiel die wahl dennoch auf die Dame?
    darum: sie war 154cm gross, ABER das nette badische mädel von nebenan, versprach man mir. sie hat sich nach langer beziehung vom mann getrennt und will jetzt sich austoben... die stichworte "mädel von nebenan" und nach langer beziehung, schienen mir eine gute "vernünftige" wahl, ohne, dass es ein "püppchen" wird.
    das fiel bei mir im stammhirn auf fruchtbaren boden!
    Susi von den ELF

    Date!

    die telefondame fragte noch nach wünschen, dessous, etc... Susi hat alles....
    ich dachte nach... halterlose hautfarbene strümpfe...!! :) -kein problem, richte ich aus, date xx.xxh!

    dann vorfreude, blut in wallung... hirn gerade noch durchblutet...
    zeit vergeht relativ langsam....
    ich ein Kaffee getrunken....
    Kopfkino, Vorfreude... 1000 Gedanken im Kopf.
    dann:
    Ab zum date.
    1935 Parteien Hochhaus mit 18 Etagen. ANONYM!!!
    die dame öffnete mir.
    Babydoll, kaumsichtbare hautfarbene halterlose.
    Hi
    -Hi

    du weisst ja, die ersten sekunden... RICHTIGE Wahl!!
    hätte echt die nachbarin sein können... Aber wirklich nett von nebenan!

    bla bla bla ich duschen.
    Davor noch: was ich trinken mag, sekt! (Das macht mich etwas mehr grrr :D !!)

    geduscht, sie auf der couch, 2 piccolo daneben. ich mit handtusch um die hüften
    anstossen, smalltalk, tatsächlich getrennt und macht jetzt was ihr spass macht... aber nicht mit jedem (da hatte ich glück)

    das gespräch verlief so angenehm, ich hätte mit dem "kumpel" auch die stunde so verplappern können, hätte sie da nicht das babydoll und diehalterlosen angehabt, wäre da nicht der sekt gewesen, wäre da nicht die grundgeilheit gewesen. vorallem lebte in meinem hirn: ja klar, das ist die nachbarin, die wollte ich schon lange mal bürsten :D !! (ich glaube bei so nem modell-typ, wäre die Pay-Sex sache auch im Stammhirn dauerhaft present gewesen! ;)

    blabla bla...
    näherrücken...
    anfassen uuuuuhhh! das nylon... hab ich damit schon einen fetisch??
    berührt werden... das handtuch versteckt nichts...
    knutschen wie auf der teeny party :)
    ihre hand berührt den hügel im handtuch
    weisst du eigentlich dass ich unglaublich gerne blase, fragt sie.
    ich: woher soll ich das wissen ;) ?
    wir standen auf, handtuch fiel, zauberstab ist mit aufgestanden. ihre hand an meinem glied. dann sieht sie auf: wie gross?
    man kann sich die 154cm zu 185cm ja vorstellen :-D.

    dann zum bett..
    dort ging ihr mund direkt zum schwanz...
    dann ging der ihr kopf grinsend hoch, die augen deuteten nach unten.
    sie grinste verschmitzt.

    sie blies noch 1-2 minuten...
    dann wollte ich nicht schon kommen und übernahm...
    ich richtete mich auf.
    drehte sie auf den rücken und ging ihr ohne grosse umwege in den schritt.
    kein höschen! grrr
    ich vergrub den kopf im schritt und leckte die nackte pussy .
    ich leckte, hauchte, saugte . streichelte ihre pobacken, und beine, die berührungen heitzten mich an.
    rieb meinen harten schwanz an ihrem bein...
    wahrscheinlich tropfte der schon und ich rieb ungeachtet dessen meine pralle geile eichel an ihrem nylonbein. schmierte meinen saft daran, hinterliess schleimig glitzernde fäden und spuren wie eine schnecke über betautes gras am morgen. nur war ihre schnecke an meiner zunge, und der verursacher der spur war um welten härter als so eine armselige schnecke im gras!

    ich wollte mehr.
    ich spürte, dass ich ihre aufmerksamkeit zentralisiert hatte.
    meine hand in ihrem schritt
    sie stöhnte leise auf, als ob es ein weniger empfindsamer teil von ihr wäre.
    ich leckte sie blitzeblank.
    nahm den finger..
    streichelte sie...
    massierte die perle, die schamlippen. rieb meine feuchte lust am nylon ab.
    ich nahm den daumen. massierte genau um den eingang ihrer nassen muschi herum. wie ein seiltänzer, wie ein bergsteiger auf dem grat des berges, immer kurz davr in die öffnung zu fallen.
    die nässe kam entgegen, ich freute mich daran, erregte mich noch mehr!
    ich lies den daumen eintauche.
    stöhnen
    massierte mit dem daumen im innerern die rauhe stelle, die jede frau dort, direkt hinter dem venushügel besitzt...
    dort war ich offensichtlich richtig..
    hörte divese laute von oben.
    spürte meinen schwanz vor lust pochen!
    nun massierte ich den damm...
    eigentlich meine lieblingsstelle...
    die kreise wanderten aus zum anus.
    dieser war genässt durch ihre feuchte...
    ich leckte ihren damm, ihren anus...
    ein finger setzte an. der zeigefinger.
    er wird sich in den nächsten minuten weiter vorfühlen.
    währenddessen leckte ich die nasse muschi und die pralle perle. klemmte meinen schwanz in ihre kniekehle und fickte diese ein wenig...
    dann tauchten 2 finger in ihre muschi. der ander war fast in ganzer länge drinn im anus.

    dann sagte sie:
    hey, ich hab welpenschutz! das ist neu für mich!
    ich: 2 finger in der muschi ist neu für dich? -ich pass auf ;) ! dabei berührte ich sie in ihr so, dass sie sich zurückfallen liess!
    dann fickte ich mit meinen 2, dann 3 fingern ihre muschi und der zeigefinger in ihrem po holte sich heimlich einen freund dazu.
    vorne lenkte ich sie ab :-D, hinten dehnte ich....
    dann fickte ich beide löcher mit menen fingern. sie wurde lauter
    irgendwann verengte ich ich muschi rythmisch, wurde wässrig nass. und auch der anus pulsierte.
    da es neu war hoffte ich einen moment, sie würde mich doch jetzt nicht anscheissen wollen??? aber war mir dann auch egal, so wie sie quiekte...
    #ich liess sie auszucken...
    trocknete meine finger mit kleenex.
    sie lag erschöpft daneben.
    meinte, das wäre vertauschte rollen, ich: ich habe bezahlt um spass zu haben, den hab ich!

    nach einer pause und sekt (der 2. piccolo pro person) fingerte ich sie wieder.
    ich kniete neben ihr, sodass sie meinen schwanz blasen konnte.
    je nachdem wichste sie ihn auch hart. das fandd ich noch geiler... hartes wichsen hat was!

    ich entdeckte in reichweite gleitgel.
    schnappte es mir
    und sparte nicht damit es in ihren schritt zu spritzen.
    alles voller gel.
    dann entdeckte ich den kleinen dildo.
    den fürte ich ohne umwege zügig in ihren arsch ein.
    sie griff meinen schwanz, als ob sie ihn ausdrücken wollte, wichste ihn so hart sie nur konnte und das war perfekt so in dem moment!
    der dildo war versenkt.
    sie brüllte irgendwas lustvolles. dann fickte der dildo ihren arsch.
    ich war so geil, ich spürte gar nicht wie und wann sie den hut überzog.
    sie zog mich über sich.
    führte meinen schwanz in ihre muschi.
    ich wollte zurückziehen, da ich dachte ich wäre nackt dort unten, spürte das gummi und taucht in sie ein.
    ich spürte gerade noch, wie der dildo aus ihrem arsch rutschte...
    ich stiess kein duzend mal irre zu und kam...

    sehr geil, smalltalk....
    sie sagte ich solle nochmal kommen und die anale lehrstunde zu ende bringen....

    :)

    das wars
    Wer keine Hoffnung hat, in einem Kampfe zu siegen, oder ersichtlich unterlegen ist, will um so mehr, daß die Art seines Kämpfens bewundert werde.Friedrich Nietzsche

    voll des Lobes

    Fett, krasser Stil. Fordert gut beim Lesen 8) , aber macht voll Lust auf die Frau. Ich hab sie wohl schon getroffen, war etwas zu schlank für mich ...
    __________________________________________
    Die Liebe: die haut mal richtig rein !!
    __________________________________________